03.03.2021

Wandern am Wasser

Erlebnisreiche Tour auf dem Bach-Pfad in der Eifel


(rpt) Neben dem Pfad plätschert das Wasser in einem schmalen Bachbett, die Schritte federn auf dem weichen Boden. Mal führt der Weg durch üppiges, dichtes Waldgrün, überwiegend aber durch offene Landschaften, in denen die Wanderer ihre Blicke schweifen lassen können. Der Premiumwanderweg Bach-Pfad gehört zu den Muße-Pfaden und ist ein abwechslungsreiches Erlebnis, das in Bleialf in der Eifel startet und auch wieder endet.

Der Weg folgt vier Bächen

Vier Bäche begleiten die 14 Kilometer lange Tour und unterwegs lassen sich verschiedene Naturräume entdecken: Zwar müssen die Wanderer nur wenige Höhenmeter überwinden, doch von den Hügeln aus genießen sie herrliche Aussichten auf breite Talwiesen und eine sanft gewellte Landschaft. Knorrige Bäume und dichte Hecken säumen den Weg, auf den Weiden grasen die Schafe. Blau- und grünschillernde Libellen huschen über die Teiche, in den Bächen zeigen sich die Spuren der emsig arbeitenden Biber und in ihren Quellgebieten sind die verschlungenen Wege des Wassers zu entdecken.

Unterwegs auf einem ehemaligen Bergbaupfad

Auch die Geschichte der Region ist unterwegs ein Thema: Entlang des Alfbaches spaziert man über ehemalige Bergbaupfade. In Bleialf, heute ein bei Wanderern und Radfahrern beliebter Erholungsort, wurde bis vor rund 150 Jahren Bleierz abgebaut.

Der Bachpfad ist einer von über 20 Premium-Rundwanderwegen, die durch vier Naturparke führen und auch die Grenze zu Luxemburg überschreiten. Das Gebiet, in dem die Touren liegen, nennt sich deshalb auch „NaturWanderPark delux“ und umfasst die Südeifel, die Luxemburger Ardennen und die Region Müllerthal-Kleine Luxemburger Schweiz.

Weitere Informationen unter www.rlp-tourismus.de/eifel, über den Bachpfad  unter www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/wanderung/naturwanderpark-delux-bach-pfad-bleialf-/3618367/ und unter www.naturwanderpark.eu/wanderwege/a-bach-pfad

Kontakt

Christina Ihrlich

Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-16
ihrlich@rlp-tourismus.de

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-17
hauschild@rlp-tourismus.de

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-51
moelich@rlp-tourismus.de

Ute Maas

Assistentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-45
maas@rlp-tourismus.de

Weitere Informationen

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstraße 1

54595 Prüm

Tel.: +49 6551 96560

Fax.: +49065519656-96

info@eifel.info

eifel.info

Kategorien: Pressedienst, Eifel, Wandern, Natur,

Ähnliche Meldungen

Wilder Jäger auf Samtpfoten

03.03.2021 Im Biosphärenreservat Pfälzerwald leben Luchse und Wildkatzen

Wo Wasservögel gerne rasten

03.03.2021 Auf dem Rheinauen-Erlebnispfad bei Ingelheim

Wo die Wildnis wächst

03.03.2021 Im Nationalpark Hunsrück-Hochwald entsteht der Urwald von morgen

Durch die urwüchsige Holzbachschlucht

03.03.2021 Spektakuläre Spuren eines Flusses im Westerwald