18. Naturfototage Hunsrück

21.11.2021


Idar-Oberstein · Naheland


18. Naturfototage Hunsrück
19. – 21. November 2021

Die Naturfototage Hunsrück haben sich in den knapp zwei Jahrzehnten ihres Bestehens zur bedeutendsten Veranstaltung ihrer Art im südwestdeutschen Raum entwickelt. Sie findet in der Messe Idar-Oberstein statt, die mit modernster Technik und großzügigen Räumlichkeiten, in denen alle dann geltenden Hygienebestimmungen bestens eingehalten werden können, ideale Voraussetzungen bietet. Auch bei ihrer 18. Ausgabe vom 19. bis 21. November 2021 wird wieder ein spektakuläres Programm mit einigen der renommiertesten deutschen Natur- und Landschaftsfotografen geboten, das die Besucher auf fünf Kontinente entführt.

Am Eröffnungsabend nimmt Peter Gebhard bei seinem „großen Bulli-Abenteuer“ mit auf eine 15.000 Kilometer lange abenteuerliche Reise quer durch Europa von Istanbul bis ans Nordkap. Der vielfach ausgezeichnete Fotograf Ingo Arndt hat aus dem wilden Patagonien an der Südspitze Amerikas spektakuläre Aufnahmen von den dort lebenden Pumas mitgebracht. Stefan Christmann verbrachte 2012 als Geophysiker 14 Monate auf der deutschen Forschungsstation Neumayer 3 in der Antarktis, 2017 reiste er als Expeditionsfotograf und Kameramann im Auftrag der BBC dorthin, um das Leben der Kaiserpinguine in der Atka-Bucht zu dokumentieren. Christmann wurde mit zahlreichen internationalen Fotopreisen ausgezeichnet, darunter 2019 mit dem renommierten Portfolio-Preis des NHM Wildlife Photographer of the Year.

Der Naturfotograf, Buchautor und Umweltaktivist Markus Mauthe machte sich drei Jahre lang auf die Suche nach Menschen, die abseits unserer modernen Welt noch möglichst nahe an den Wurzeln ihrer Kultur und mit den Kreisläufen der Natur leben und reiste unter anderem in den krisengeschüttelten Südsudan, zu den wunderschönen Inselwelten Indonesiens oder in den nordöstlichsten Zipfel Russlands. Andrea Nuss unternahm bei ihrem „Abenteuer Sahara“ eine 700 Kilometer lange Kameltour auf alten Karawanenwegen. Den Yukon und Alaska hat der Naturfotograf Sebastian Caspary bereist. Die Begegnungen von Flüchtlingskindern, die in einer Unterkunft in einer ehemaligen Kaserne in Berlin leben, mit den dort ebenfalls ansässigen Füchsen zeigt Jon A. Juarez. Die Fotografen Uwe Wuller sowie Sandra und Wolfgang Walkowiak stellen zwei „ungleiche Schwestern“ vor, nämlich die Nordseeinseln Sylt und Amrum mit ihren Dünen-, Heide- und Wattlandschaften.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Weitere Informationen und das Ausstellungsprogramme finden Sie unter: messe-io.de/portfolio-item/fototage/

Öffnungszeiten:

Freitag: ab 18:30 Uhr
Samstag: ab 14:00 Uhr
Sonntag: ab 10:00 Uhr

Info

John-F.-Kennedy-Straße 9
55743 Idar-Oberstein

Web: http://www.messe-io.de
E-Mail: office@messe-io.de
Tel.: (0049)6781 56872100

Veranstaltungsort

John-F.-Kennedy-Straße 9
55743 Idar-Oberstein

Web: http://www.messe-io.de
E-Mail: office@messe-io.de
Tel.: (0049)6781 56872100