05.03.2021

Brand-Card statt Messestand - Rheinland-Pfalz präsentiert sich auf der ITB Berlin NOW

Virtueller Gemeinschaftsstand trägt neuem digitalen Format Rechnung


(rpt) Die weltweit größte Reisemesse ITB findet in diesem Jahr erstmals digital statt - und Rheinland-Pfalz ist mit dabei. Gemeinsam mit den zehn touristischen Regionen sowie den Romantic Cities - einem Marketingverbund rheinland-pfälzischer Städte - und der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) präsentiert sich das Urlaubsland Rheinland-Pfalz vom 9. bis 12. März 2021 in einem umfassenden Online-Auftritt dem Fachpublikum.

Ursprüngliche Natur, prägende Kultur und Geschichte sowie reichhaltige Kulinarik und herausragende Weine – für diese Themen steht Rheinland-Pfalz. Sie nun erstmals virtuell zu präsentieren ist Herausforderung und Chance zugleich in einer Zeit, in der Urlaub im eigenen Land so attraktiv ist wie selten zuvor. Hierfür haben die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH und ihre Standpartner Konzepte entwickelt, um diese Themen auch ohne persönlichen Kontakt auf innovative und attraktive Weise dem Fachpublikum nahe bringen zu können.

So wird im Rahmen der virtuellen "Brand Card" der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, so der offizielle Name des digitalen Messestandes, die aktuelle Jahreskampagne "Wege zu den Ursprüngen" präsentiert, bei der die Themen Naturerlebnis am und auf dem Wasser im Fokus steht. "Mit diesen Themen treffen wir genau die Interessen unserer potentiellen Gäste. Denn gerade aktive Naturerlebnisse sind in diesem Jahr in Rheinland-Pfalz besonders gefragt und stellen einen Reisetrend dar. Daher möchten wir die ITB nutzen, um unsere Kampagnenthemen beim Fachpublikum zu platzieren und um im Rahmen dieses Themenspektrums unser Netzwerk weiter zu vertiefen und neue, interessante Fachkontakte und Multiplikatoren kennenzulernen", sagt Stefan Zindler, Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT).

Kreativer Austausch am virtuellen Stand

In den virtuellen Besprechungsräumen der Brand Card Rheinland-Pfalz, die natürlich im Erscheinungsbild der neuen Wirtschaftsstandortmarke Rheinland-Pfalz.Gold gestaltet sind, freuen sich neben der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, den Romantic Cities und der GDKE auch die zehn touristischen Partner Ahrtal und Bad Neuenahr-Ahrweiler Marketing GmbH, Eifel Tourismus GmbH, Hunsrück-Touristik GmbH, Lahntal Tourismus Verband, Mosellandtouristik GmbH, Naheland-Touristik GmbH, Romantischer Rhein Tourismus GmbH, Rheinhessen-Touristik GmbH, Pfalz.Touristik e.V. und Westerwald Touristik-Service auf zahlreiche Fachbesucher und -gespräche.

Im Rheinland-Pfalz Café können Fachbesucher mit der RPT und ihren touristischen Partnern in Kontakt treten. Das Café ist der Ort für kreativen Austausch am virtuellen Stand von Rheinland-Pfalz. Hier können Gesprächspartner der RPT, einer der zehn touristischen Regionen aus Rheinland-Pfalz oder einem Vertreter der Romantic Cities und der Generaldirektion Kulturelles Erbe sich mit Fachbesuchern an einen Tisch setzen bzw. in einen Video-Call gehen.

Darüber hinaus wird es ein digitales Rheinland-Pfalz Speeddating geben, bei dem Medienvertreter und Touristiker sich kennenlernen, austauschen und Netzwerke aufbauen können.

Weitere Informationen zum Reiseland Rheinland-Pfalz und allen Standpartnern sind in der digitalen Pressemappe der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH aufbereitet. Wissenswertes über die ITB Berlin NOW sowie die Möglichkeit zur Akkreditierung für Medienvertreter und Blogger gibt es unter https://www.itb-berlin.de/Presse/Akkreditierung/.

Über die RPT: Die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) ist die touristische Management- und Marketingorganisation für das Land Rheinland-Pfalz. Sie organisiert und koordiniert die strategische Geschäftsfeldentwicklung, vernetzt die dafür notwendigen Partner im Land und schafft damit die Basis für den gesamten Tourismus in Rheinland-Pfalz. 

Kontakt

Christina Ihrlich

Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-16
ihrlich@rlp-tourismus.de

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-17
hauschild@rlp-tourismus.de

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-51
moelich@rlp-tourismus.de

Ute Maas

Assistentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-45
maas@rlp-tourismus.de

Weitere Informationen

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Löhrstraße 103-105

56068 Koblenz

Tel.: +49 261 915200

Fax.: +49026191520-40

info@rlp-tourismus.de

www.rlp-tourismus.de

Kategorien: ITB 2021, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH,

Ähnliche Meldungen

Warten auf die Öffnung: Touristiker und Gäste bereit für Restart im Tourismus

01.03.2021 Statt Beginn der Tourismussaison stehen alle Räder still