20.01.2022

Solebecken, Eisgrotte und Gradierwerk

Wanderung im Salinental in Bad Kreuznach an der Nahe


(rpt) Im Salinental zwischen Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg können Gäste es sich im Bäderhaus Bad Kreuznach vor einem kleinen Gradierwerk auf Stühlen bequem machen und tief durchatmen. Das Bäderhaus ist mit zahlreichen Saunen und Dampfbädern, Solebecken und Reisgrotte auf rund 4000 Quadratmetern die größte Saunalandschaft in der Naheregion. Bei gedämpftem Licht und angenehmen 22 Grad genießen die Besucher nebenan in den Crucenia-Thermen eine Auszeit in den Salzgrotten. Die drei Innen- und Außenbecken mit 33 Grad warmem Heilwasser und einer sehr hohen Salzkonzentration von etwa 1,5 Prozent, ein großer Süßwasserpool, großzügige Ruhezonen im Innen- und Außenbereich sowie regelmäßig stattfindende Aquagymnastik-Kurse laden zum Entspannen und Energietanken ein.

Rundwanderwege durch das Salinental

Wer vor dem Badevergnügen aktiv in der winterlichen Natur sein möchte, begibt sich auf einen der Rundwanderwege aus der Reihe “3x3 Salinental” rund um den Rotenfels: Hier gibt es eine ausgedehnte Winterrundwanderung auf der 16,5 Kilometer langen „Vitaltour Rotenfels“ - alternativ die etwas kürzere Variante mit neun Kilometern, die „ClassicTour Rotenfels“. Für Genießer ist die „Introtour Rotenfels“ perfekt, ein Spaziergang rund um das Plateau des Rotenfels von drei Kilometern.

 Alle drei Touren führen direkt auf das beeindruckende Plateau und bringen den Besucher einmal hoch nach oben bis zur Felskante. Sowohl die Vitaltour als auch die Classic Tour führen zusätzlich durch unberührte Waldlandschaften des Naturparks Soonwald-Nahe, die immer wieder Ausblicke auf das Nahetal, das Salinental und Bad Kreuznach eröffnen - so zum Beispiel vom Rabenfelsen und Götzenfelsen aus.  Die Vitaltour erfordert durchaus etwas mehr Kondition, denn sie macht zusätzlich Abstecher in die Weinlagen nahe des Rotenfelsen und nach Bad Kreuznach. Damit verspricht sie auchaber viele schöne Aussichten auf die Steilwand desins Nahetal, zum Beispiel vom Rotenfelsen und den Götzenfels. 

Weitere Infos gibt es online unter www.rlp-tourismus.de/winter-in-rheinland-pfalz sowie unter www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/liste/wandern-und-thermenzeit-touren-mit-wohlfuehlfaktor/201570324/ und unter www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/wanderung/3x3salinental-classictour-rotenfels/28517781/

Kontakt

Jennifer Hauschild

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-16
hauschild@rlp-tourismus.de

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-51
moelich@rlp-tourismus.de

Anja Poprawka

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-17
poprawka@rlp-tourismus.de

Ute Maas

Assistentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-45
maas@rlp-tourismus.de

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (in Elternzeit)

Weitere Informationen

Naheland-Touristik GmbH

Bahnhofstrasse 37

55606 Kirn

Tel.: +49 6752 137610

Fax.: +49067521376-20

info@naheland.net

www.naheland.net

Kategorien: Pressedienst, Nahe, Wandern, Wellness & Gesundheit,

Ähnliche Meldungen

Heimatspuren in der Vulkaneifel

20.01.2022 Kurschattensteig und Glaubersalztherme Bad Bertrich

Felsenpfade und Sauna im Fluss

20.01.2022 Höhenluft-Tour und moderne Therme sorgen in Bad Ems an der Lahn für Wohlbefinden

Wolfsteine auf der Marienberger Höhe

20.01.2022 Kleine Wällertour und Wasserspaß im Westerwald

Steinerner Tisch und Petronella-Quelle

20.01.2022 Märchenhaft erholen: Dornröschenrunde trifft auf Südpfalz-Therme