20.01.2022

Felsenpfade und Sauna im Fluss

Höhenluft-Tour und moderne Therme sorgen in Bad Ems an der Lahn für Wohlbefinden


(rpt) Fantastische  Winter-Aussichten von den Anhöhen machen der Höhenluft-Tour bei Bad Ems im Naturpark Nassau alle Ehre. Die rund elf Kilometer lange Wanderrunde startet als Lahn-Facette des Lahnwanderwegs im Herzen des Kaiserbads und UNESCO-Welterbes Bad Ems. Als hier einst Kaiser, Könige und die Romantiker begeistert über die Kurpromenade flanierten, entstanden in der bergigen Flusslandschaft Felsenpfade und Aussichtstempel. Ihnen sind heute auf der Höhenluft-Tour die weiten Blicke ins Tal zu verdanken.

Panoramaaussicht am Concordiaturm

Los geht es am Robert-Kampe-Sprudel: Die Heilquelle speist die Bad Emser Therme und wärmt den Wanderer dort später mit mineralhaltigem, 32 Grad warmem Wasser auf. Über den Ernst-Vogler-Weg hinauf führt die Lahn-Facette Höhenluft in das Kurviertel und zum Bismarckturm. Weiter geht es durch dichten Wald und  auf römischen Spuren entlang des Limes in Richtung Kemmenau . Ein besonderes Hochgefühl stellt sich am Ende der Tour bei dem Panoramaausblick vom Concordiaturm auf die Kurstadt und die Lahn ein. Nach rund elf Kilometern ist das Zentrum der Kurstadt mit der Brunnenhalle erreicht. Hier bietet sich die Gelegenheit, das gesunde Heilwasser auch innerlich auf sich wirken zu lassen, bevor es dann in die Emser Therme zum Baden geht.

Kräuterdampfbad, Salzinhalation und Regenfeld

Die Therme ist eine der modernsten in Europa. Besonders originell ist die Fluss-Sauna, die direkt auf der Lahn schwimmt. Die Nähe zum Fluss ist aber noch auf andere Weise spürbar: Flusskiesel haben bei der Gestaltung Modell gestanden. Die abgerundeten Formen, warmen Farben und Naturmaterialien machen den Besuch zu einem rundum gelungenen Erlebnis. Die Emser Thermalwasserbecken laden mit unterschiedlichen Temperaturen zum Eintauchen, Relaxen und Schwimmen ein. Besondere Erholung bieten das Kräuterdampfbad, die Emser Salzinhalation und das Regenfeld. In der Wellnessgalerie erwartet die Besucher neben klassischen Massagen ein breites Spektrum an Wohlfühlanwendungen

Weitere Infos gibt es online unter www.rlp-tourismus.de/winter-in-rheinland-pfalz sowie unter www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/liste/wandern-und-thermenzeit-touren-mit-wohlfuehlfaktor/201570324/ und www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/wanderung/hoehenluft/14660105/ 

Kontakt

Jennifer Hauschild

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-16
hauschild@rlp-tourismus.de

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-51
moelich@rlp-tourismus.de

Anja Poprawka

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-17
poprawka@rlp-tourismus.de

Ute Maas

Assistentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-45
maas@rlp-tourismus.de

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (in Elternzeit)

Weitere Informationen

Lahntal Tourismus Verband e. V.

Brückenstraße 2

35576 Wetzlar

Tel.: +49 6441 309980

info@daslahntal.de

www.lahntalliebe.de

Kategorien: Pressedienst, Lahntal, Wandern, Wellness & Gesundheit,

Ähnliche Meldungen

Heimatspuren in der Vulkaneifel

20.01.2022 Kurschattensteig und Glaubersalztherme Bad Bertrich