08.12.2021

Weihnachtsdorf im Westerwald

Stern von Bethlehem und Krippenweg in Waldbreitbach


(rpt) Waldbreitbach im Wiedtal verwandelt sich schon seit über 30 Jahren jedes Jahr in der Adventszeit in ein Weihnachtsdorf. Der gesamte Ort ist festlich geschmückt und in vielen Fenstern sind Weihnachtskrippen aufgestellt. Für ein goldenes Funkeln in der Dorfmitte sorgt die Illumination am 18 Meter hohen Zunftbaum mit rund 10.000 Lämpchen. Insgesamt über 60 Stationen leuchten am kleinen Krippenweg, der rund zwei Kilometer am Wiedufer entlang und durch den Ort führt. Auf diesem Weg sind auch viele Krippen in den Schaufenstern der Geschäfte und in Privatgärten zu sehen.

Schwimmende Krippe und Adventskranz auf der Wied

Eine besondere Attraktion ist der „Stern von Bethlehem“ im Wald über Waldbreitbach – ein mit 3.500 Glühbirnen und über 30 Krippen bestückter 1,9 Kilometer langer Wanderweg, der aus der Ferne betrachtet aussieht, wie ein leuchtender Kometstern. Darüber hinaus gibt es eine schwimmende Krippe und einen Adventskranz auf der Wied, lebensgroße Figuren aus dem Erzgebirge, eine Freilandkrippe und eine Schwibbogen-Krippe. 

Außerdem haben die Waldbreitbacher Krippenbauer im Geschäftshaus „Marieneck“ gegenüber der Tourist-Information eine große Krippe aus Naturwurzeln aufgebaut. Sie vertritt in diesem Jahr die traditionelle und größte Naturwurzelkrippe der Welt aus der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt.  Das Weihnachtsdorf Waldbreitbach ist bis zum 30. Januar 2022 täglich geöffnet. Die Krippe ist täglich von 10 bis 20 Uhr für Besucher zugänglich, im Haus Marieneck gelten Masken- und Abstandspflicht. Der Eintritt ist frei. 

Weitere Informationen unter www.rlp-tourismus.de/westerwald sowie zum Weihnachtsdorf unter www.rlp-tourismus.com/de/veranstaltung-1/event/20211209/Weihnachtsdorf-Waldbreitbach_Waldbreitbach2/event.html und zum Krippenweg unter https://www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/wanderung/krippenweg-weihnachtsdorf-waldbreitbach/105428696/ 

Kontakt

Jennifer Hauschild

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-16
hauschild@rlp-tourismus.de

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-51
moelich@rlp-tourismus.de

Anja Poprawka

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-17
poprawka@rlp-tourismus.de

Ute Maas

Assistentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-45
maas@rlp-tourismus.de

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (in Elternzeit)

Weitere Informationen

Westerwald Touristik-Service

Kirchstr. 48a

56410 Montabaur

Tel.: +49 2602 30010

Fax.: +4902602947325

mail@westerwald.info

www.westerwald.info

Kategorien: Pressedienst, Freizeittipp, Westerwald, Kultur,

Ähnliche Meldungen

"Krippchengucken" im Lahntal unter freiem Himmel

08.12.2021 Diezer Krippenweg erzählt die Weihnachtsgeschichte

Lichtblicke zu Weihnachten im Ahrtal

08.12.2021 Uferlichter, Kunst und eine Eisenbahn in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Märchenhafte Weihnachtsburg am Rhein

08.12.2021 Reise in die Welt der Märchen und Sagen auf Burg Rheinstein