27.07.2022

Übernachten wie Winnetou und Frodo

Waldabenteuer im Westerwald und Lahntal


(rpt) Ein besonderes Übernachtungsangebot für Filmliebhaber: An der Lahn und im Westerwald laden Tipis und Hobbit-Häuser mit Schlafgelegenheiten der etwas anderen Art zu kleinen Abenteuern in beeindruckenden Kulissen ein. 

Das „Outdoor-Zentrum-Lahntal“ bei Greifenstein-Allendorf liegt versteckt zwischen Westerwald und Lahntal. Für Kanufahrer auf der Lahn oder Wanderer auf Tour durch den Westerwald bietet es sich als außergewöhnlicher Rastplatz mit einem besonderen Übernachtungserlebnis an. Dabei haben die Gäste die Wahl: Sie können zum Beispiel im Tipidorf schlafen und sich wie Winnetou fühlen. In jedem Tipi sind Holzbetten eingebaut und es gibt eine Feuerstelle mit Bänken und Tischen. Holz ist vor Ort vorrätig, Schlafsack und Isomatte müssen mitgebracht werden. 

Fans von Tolkiens „Herr der Ringe“ dagegen gefällt es sicher im Hobbit-Haus. Mit bodentiefen Fenstern eignet es sich auch für ungestörte Tierbeobachtungen. Etwas höher hinaus dagegen geht es für die Bewohner des „Hobbitschlösschens“. Dort haben bis zu neun Personen im Turmzimmer oder unter dem Grasdach Platz.

Hobbit-Home und Tipi-Feeling im Naturcamp

Der Reiz des nahe gelegenen Naturcamps „Alte Wiese“ in Hamm/Sieg liegt im direkten Zugang zum größten Naturschwimmbad des Westerwaldes mit 16.000 Quadratmetern Wasserfläche sowie Naturerlebniskursen für Kinder und Erwachsene. Auch hier können sich Liebhaber der Winnetou-Filme oder des „Herr der Ringe“-Mehrteilers vor dem Einschlafen ganz wie die bekannten Filmcharaktere fühlen. In jedem der vier Tipis ist Platz für maximal sieben Erwachsene oder zehn Kinder. 

Etwas luxuriöser sind die drei Hobbit-Homes für je zwei Personen ausgestattet. Jedes Haus ist rund zehn Quadratmeter groß und verfügt über eine Terrasse mit Picknickgarnitur. Außerdem lädt ein Campingfass mit drei Schlafplätzen zum Übernachten ein. Eine Terrasse mit Picknickgarnitur gehört dort ebenfalls zum Übernachtungserlebnis. Auch für das Aufschlagen des eigenen Zeltes ist genug Platz. Ganz neu sind fünf Wohnmobilstellplätze auf dem Gelände. Das Naturcamp ist vom 1. April bis 31. Oktober geöffnet.

 

Weitere Infos gibt es online unter www.rlp-tourismus.de/lahntal  und www.rlp-tourismus.com/de/infosystem/infosystem/Outdoor-Zentrum-Lahntal_Greifenstein/infosystem.html sowie www.rlp-tourismus.de/westerwald  und  www.rlp-tourismus.com/de/gastgeber/accommodation/Naturcamp-Alte-Wiese_Hamm-Sieg/unterkunft.html 

Kontakt

Jennifer Hauschild

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-16
hauschild@rlp-tourismus.de

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-51
moelich@rlp-tourismus.de

Anja Poprawka

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-17
poprawka@rlp-tourismus.de

Ute Maas

Assistentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-45
maas@rlp-tourismus.de

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (in Elternzeit)

Weitere Informationen

Lahntal Tourismus Verband e. V.

Brückenstraße 2

35576 Wetzlar

Tel.: +49 6441 309980

info@daslahntal.de

www.lahntalliebe.de

Kategorien: Pressedienst, Freizeittipp, Lahntal, Familie,

Ähnliche Meldungen

Träumen in den Bäumen

27.07.2022 Schwebende Zelte in den Baumkronen der Eifel

Besondere Insel im Blättermeer

27.07.2022 Eine Nacht unter freiem Himmel im Binger Wald

Im Herzen der Wälder

27.07.2022 Trekkingcamps in der Pfalz, im Hunsrück und an der Nahe