Aus alt mach neu – ursprüngliche Traditionen neu interpretiert


Pressedienst vom 27. Januar

Handwerkstraditionen gestern und heute: Ob mit traditionellem Schuhhandwerk, mit Keramik- sowie Edelsteinmanufakturen oder mit Metallschmieden - in Rheinland-Pfalz haben einige Handwerkstraditionen die Regionen geprägt. Alte Traditionen wurden im Laufe der Jahre weiterentwickelt und neu interpretiert. In Idar-Oberstein erschaffen Schmuckdesigner mit Edelsteinen stets neue Kreationen, im Westerwald wird hochwertiges Steinzeug produziert, die Pfälzer verstehen sich aufs Schuhemachen und aus einer Dorfschmiede in der Eifel entwickelte sich besondere Skulpturenkunst. Beispiel wie diese stellen wir Ihnen in unserem aktuellen Pressedienst vor.

Skulpturen aus der Dorfschmiede

27.01.2021 Handwerk trifft Kunst im Familienbetrieb Kruft in Niederprüm in der Eifel

Das weiße Gold des Westerwalds

27.01.2021 Das Kannenbäckerland ist eine Hochburg der Keramikherstellung

Die Stadt der edlen Steine

27.01.2021 Idar-Oberstein an der Nahe ist das Zentrum der Schmuckdesigner

Pumps und Pantoffeln

27.01.2021 Hauenstein in der Pfalz ist das größte Schuhdorf der Welt

Kontakt

Jennifer Hauschild

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-16
hauschild@rlp-tourismus.de

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-51
moelich@rlp-tourismus.de

Anja Poprawka

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-17
poprawka@rlp-tourismus.de

Ute Maas

Assistentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-45
maas@rlp-tourismus.de

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (in Elternzeit)