17.11.2022

Bergfried als Adventskerze

Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt auf der Genoveva-Burg in der Eifel


Die Genoveva-Burg ist das Wahrzeichen von Mayen in der Eifel. Sie ist Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung und wurde nach ihrer Zerstörung 1689 mehrfach wieder auf- und umgebaut. Ihr 34 Meter hoher Bergfried trägt den Namen Goloturm und ist auch heute noch sichtbar. Ab dem 25. November verwandelt sich dieser Turm dann in eine riesige Adventskerze. Seine runde Form prädestiniert ihn dazu, auf seiner Spitze leuchten Röhren, die von weitem wie eine Kerzenflamme aussehen. Was für ein Anblick!

Alphornbläser und Jazz-Nikoläuse

Der Adventsmarkt in der Genoveva-Burg hat am ersten Adventswochenende vom 25. bis 27. November geöffnet. Dabei sind die Klänge von Bläsergruppen und eines Drehorgelspielers zu hören. Sogar das Alphorn ertönt: Die Original Eifeler Alphornissen laden dort am Sonntag, 27. November, um 11 Uhr zum Konzert ein. Auch die Jazz-Nikoläuse geben in der Burg eine Kostprobe ihres Könnens.

Markttreiben auch in der Stadt

Im romantischen Ambiente der Burg sowie im Eifel-Museum bieten Handwerker und Kaufleute ihre Waren feil. Ein Dorado für die, die auf der Suche nach Geschenkartikeln und Dekorationsgegenständen für das gemütliche Zuhause sind. Auf dem Marktplatz der Stadt findet überdies an sämtlichen Adventswochenenden ein Weihnachtsmarkt statt. Er ist, wie der Burgenmarkt am ersten Wochenende, freitags bis 20 Uhr - um 17 Uhr wird die Kerze am Goloturm entzündet -, samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Für beide Märkte, auf der Burg und in der Stadt, ist der Eintritt frei.

Weitere Informationen unter www.rlp-tourismus.de/eifel sowie unter www.rlp-tourismus.com/de/veranstaltungen/weihnachtsmaerkte/event/20221125/Adventsmarkt-Mayen_Mayen/event.html

Kontakt

Jennifer Hauschild

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-16
hauschild@rlp-tourismus.de

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-51
moelich@rlp-tourismus.de

Anja Poprawka

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-17
poprawka@rlp-tourismus.de

Ute Maas

Assistentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-45
maas@rlp-tourismus.de

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (in Elternzeit)

Weitere Informationen

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstraße 1

54595 Prüm

Tel.: +49 6551 96560

Fax.: +4965519656-96

info@eifel.info

eifel.info

Kategorien: Pressedienst, Eifel, Kultur,

Ähnliche Meldungen

Live-Musik und lebende Krippe

17.11.2022 Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Arenfels am Rhein

Märchenhafte Weihnachtsburg

17.11.2022 Die Burg Rheinstein verzaubert die Besucher mit Prinzessinnen und Drachen

Viktorianischer Adventszauber

17.11.2022 Auf der Reichsburg Cochem an der Mosel geht es nostalgisch und very british zu