06.10.2021

Wandern auf hohem Niveau

Der Rheinsteig ist ein abwechslungsreicher Genuss für echte Wanderer


(rpt) Der Rhein ist ein faszinierender Fluss. Das gilt insbesondere für seinen romantischen mittleren Abschnitt, der kaum begradigt wurde und mit seinen Felsformationen und Burgen einen majestätischen Anblick bietet. Nicht ohne Grund wurde ein Teil dieser Region - und zwar das Obere Mittelrheintal von Rüdesheim bis Koblenz - von der UNESCO 2002 zum Welterbe erklärt. 

Einzigartige Weinlagen und malerische Hügellandschaften

Eine der schönsten Möglichkeiten, den Romantischen Rhein in seiner Gänze zu erleben, ist eine Wanderung auf dem Rheinsteig - und das gerade auch im Herbst. 2005 wurde der Premiumwanderweg eröffnet, er verläuft auf der rechten Flussseite und verbindet auf 320 Kilometern Bonn mit Wiesbaden.

Er ist dabei so abwechslungsreich, wie es sich für einen zertifizierten Wanderweg gehört: Es geht durch schattige Bergtäler, über die malerischen Hügel des Siebengebirges, entlang von schroffen Felsformationen zu den verwinkelten Weinbergen des Rheingaus. Und eröffnet damit gerade im Herbst immer wieder besondere Aussichten auf rote Wälder und goldene Weinberge. Mit knapp 500 Hektar ist das Weinanbaugebiet Mittelrhein zwar nicht das größte, sicherlich aber eines der landschaftlich prägendsten und aussagekräftigsten. Die steilen, terrassierten Hänge, in denen hier Weinbau betrieben wird, suchen ihres gleichen. 

Knackige Steigungen und tolle Aussichten

Der Weg berührt die Wälder der angrenzenden Mittelgebirge Taunus und Westerwald, bietet Panoramaaussichten auf die Erhebungen von Eifel und Hunsrück und gewährt immer wieder traumhafte Blicke auf das blaue Band des Rheins. Bereits ein Jahr nach seiner Eröffnung wurde der Rheinsteig zum schönsten Wanderweg Deutschlands gewählt.

„Wandern auf hohem Niveau“ heißt das Motto des Rheinsteigs und das gilt gleich in mehrfacher Hinsicht. Zum einen ist es Ausdruck der hohen Standards, die für Premiumwege gelten, andererseits ein Hinweis darauf, dass durchaus ein paar knackige Steigungen zu bewältigen sind. Die eine oder andere Passage kann also durchaus schweißtreibend sein, doch wird sie am Ende immer mit einer großartigen Aussicht belohnt.

Die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr macht die Etappenplanung für den Rheinsteig leicht. Die einzelnen Abschnitte können auch problemlos als Tagestouren geplant werden.

Weitere Informationen unter www.rlp-tourismus.de/romantischer-rhein 
sowie zur Wanderung unter www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/fernwanderweg/rheinsteig-gesamt-nord-sued-/1495663

Kontakt

Christina Ihrlich

Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-16
ihrlich@rlp-tourismus.de

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-17
hauschild@rlp-tourismus.de

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-51
moelich@rlp-tourismus.de

Ute Maas

Assistentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-45
maas@rlp-tourismus.de

Weitere Informationen

Romantischer Rhein Tourismus GmbH

An der Königsbach 8

56075 Koblenz

Tel.: +49 261 97384720

Fax.: +49 0261 973847-14

info@romantischer-rhein.de

www.romantischer-rhein.de

Kategorien: Rheinsteig, Pressedienst, Romantischer Rhein , Wandern,

Ähnliche Meldungen

Die Trulli Rheinhessens

06.10.2021 Unterwegs auf den Hiwweltouren Stadecker Warte und Aulheimer Tal

Genussvoller Seitensprung

06.10.2021 Wandern und schlemmen rund um den Moselsteig

Farbenspiel am König der Naheberge

06.10.2021 Vitaltour Geheimnisvoller Lemberg zeigt herbstliche Farbenpracht im Naheland

Zwischen goldenen Weinbergen und roten Wäldern

06.10.2021 Herbstwanderung auf dem Pfälzer Weinsteig von St. Martin nach Burrweiler