14.07.2021

Übernachten an der Schmidtburg

Lückenloses Netz von Trekkingcamps auf dem Soonwaldsteig


(rpt) Mitten durch den Naturpark Soonwald-Nahe führt seit 2009 der Soonwaldsteig. Der Fernwanderweg verbindet Kirn an der Nahe mit Bingen am Rhein. Dazwischen liegen 83 abwechslungsreiche Wanderkilometer, die gesäumt sind von Wäldern, Dörfern, Wiesen und Tälern.

Abseits der ausgetretenen Pfade

Wer den Weg komplett machen und dabei ein besonders intensives Naturerlebnis haben will, kann in den Trekkingcamps des Soonwaldsteigs übernachten. Gleich vier gibt es entlang der Strecke, außerdem noch einen Zeltplatz am Outdoorpark Lauschhütte in Daxweiler.
Ein lückenloses Netz, das es Abenteuerlustigen erlaubt, die gesamte Distanz inmitten der wilden Natur zu verbringen. In den Camps gibt es mehrere Zeltplätze, eine Feuerstelle und eine Toilette. Ein Erlebnis abseits der ausgetretenen Pfade und des üblichen Komforts touristischer Übernachtungsquartiere.

Zeltplatz vor der Kulisse einer Burgruine

Das erste Camp nach dem Start in Kirn ist die „Schmidtburg“. Dort gibt es zehn Zeltplätze und einen Jurteplatz vor der traumhaften Kulisse einer alten Burgruine. 20 Kilometer weiter folgt das Trekkingcamp „Alteburg“ mit fünf Zeltplätzen und einem Jurteplatz mitten im Wald. Nur sechs Kilometer sind es bis zum Trekkingcamp „Ellerspring“, nach acht Kilometern folgt der Naturzeltplatz „Ochsenbaumer Höhe“, weshalb Streckenwanderer hier zumeist eine Übernachtungsstation auslassen. Die letzte Station vor dem Rhein ist der Outdoorpark Lauschhüte in Daxweiler. Von dort sind es noch 18 Kilometer nach Bingen.

Für zehn Euro pro Zeltplatz kann man von April bis Oktober übernachten, die Quartiere müssen zuvor online gebucht werden. Insbesondere für den Sommer und Herbst ist die Nachfrage nach den Trekkingcamps sehr hoch.

Weitere Informationen unter www.rlp-tourismus.de/nahe  

 

Kontakt

Christina Ihrlich

Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-16
ihrlich@rlp-tourismus.de

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-17
hauschild@rlp-tourismus.de

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-51
moelich@rlp-tourismus.de

Ute Maas

Assistentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-45
maas@rlp-tourismus.de

Weitere Informationen

Naheland-Touristik GmbH

Bahnhofstrasse 37

55606 Kirn

Tel.: +49 6752 137610

Fax.: +49067521376-20

info@naheland.net

www.naheland.net

Kategorien: Pressedienst, Nahe, Wandern,

Ähnliche Meldungen

Mitten in der Wildnis

14.07.2021 Die Trekkingcamps im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Auf nach Feuerland

14.07.2021 Die Vulkanlandschaft der Eifel und ihre Trekkingcamps

Nachts allein im Wald

14.07.2021 Natur erleben in den 15 Trekkingcamps des Pfälzerwaldes

Hinweis zur Corona-Pandemie für Medienvertreter

21.07.2021 Hinweis der Pressestelle der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH zu den Pressediensten während der Covid-19-Pandemie