24.11.2021

In der Zuckerbäckerei

Bonbon-Willi in Bernkastel-Kues zaubert handgemachte Süßigkeiten


(rpt) Es duftet süß und in den Gläsern auf der Theke leuchten die kleinen Köstlichkeiten in bunten Farben: Die Bonbonmacherei von Willi Maas liegt an der Mosel mitten in der historischen Altstadt von Bernkastel-Kues. Hier können junge Besucher staunen und Ältere zurück in ihre Kindheit reisen, denn der Zuckerbäcker-Meister stellt seine süßen Produkte wie vor 100 Jahren her. 

Bonbons mit Riesling-Geschmack

Zunächst kocht er aus Wasser und Tee einen Sud. Dann rührt er Zucker und Glucose hinein und erhitzt das Ganze auf über 150 Grad. Anschließend gießt er die Masse zum Abkühlen auf eine Marmorplatte und versetzt sie mit natürlichen Geschmacksstoffen. Zu den Klassikern gehören Orange und Himbeere. Auch Goldnüsse, Kräuterbonbons und Zitronenscheiben produziert er, aber Bonbon-Willi hat darüber hinaus eigene, besondere Kreationen entwickelt, wie Kirsch-Schoko-Bonbons und Weinbergpfirsich. Da er an der Mosel umgeben von Reben lebt, gibt es bei ihm sogar Weinbonbons: Riesling, Rotwein und Federweiser. 

Kurbeln an der Prägewalze

Sobald die helle und klebrige Masse die richtige Temperatur hat, wird sie durch die historischen Prägewalzen gedreht. Wenn Willi Maas die Walzen von Hand ankurbelt, wird die Bonbonmasse in ihre Formen gedrückt. Mit etwas Glück können Besucher dabei sein, wenn der Zuckerbäcker mit seinen historischen Maschinen arbeitet – und sich anschließend ein frisches, warmes Bonbon schmecken lassen.

Gerade zur Adventszeit sind die süßen Leckereien mit Zimt, Orange, Mandel und Zitrone ein Muss - und ein weihnachtlicher Ausflug für die Sinne mit dazu. Der gesamte Ort Bernkastel-Kues versprüht im Dezember ein weihnachtliches Flair. Die kleinen Gassen mit ihren bunten Fachwerkhäuschen sind schön beleuchtet und die Fenster über der Alten Apotheke am Marktplatz verwandeln sich in einen großen Adventskalender. Ab dem 1. Dezember wird jeden Abend ein Türchen geöffnet.

Weitere Informationen unter www.rlp-tourismus.de/mosel und www.rlp-tourismus.de/winter-in-rheinland-pfalz

 

Kontakt

Christina Ihrlich

Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-16
ihrlich@rlp-tourismus.de

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-17
hauschild@rlp-tourismus.de

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-51
moelich@rlp-tourismus.de

Ute Maas

Assistentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-45
maas@rlp-tourismus.de

Weitere Informationen

Mosellandtouristik GmbH

Kordelweg 1

54470 Bernkastel-Kues

Tel.: +49 6531 97330

Fax.: +49065319733-33

info@mosellandtouristik.de

www.visitmosel.de

Kategorien: Pressedienst, Freizeittipp, Mosel, Kultur,

Ähnliche Meldungen

Der lange Weg zum Geläut

24.11.2021 Museumstipp für den Advent: Glockengießerei Mabilon in Saarburg mit "Jingle Bells Weihnachtsmarkt"

Der Krippenbauer aus der Pfalz

24.11.2021 Lutz Kuhl aus Annweiler am Trifels fertigt Kunstwerke für die Weihnachtszeit

Gläserner Glanz am Weihnachtsbaum

24.11.2021 In Monschau in der Eifel pflegt eine Glashütte das uralte Handwerk

Licht im winterlichen Dunkel

24.11.2021 Eine Manufaktur in der Vulkaneifel stellt zauberhafte Kerzen her