27.10.2021

Gutenbergs geniale Erfindung

Eine Führung durch Mainz zu den Ursprüngen des Buchdrucks


rpt) Die Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern durch Johannes Gutenberg hat die Welt revolutioniert. Von da an fanden Publikationen tausendfache Verbreitung, Martin Luthers Reformation wäre ohne diese technische Errungenschaft kaum denkbar gewesen.

Der Mann des Jahrtausends

Die Heimat des Buchdruck-Erfinders Gutenberg war Mainz. Hier wurde er um das Jahr 1400 unter dem Namen Johannes Gensfleisch geboren. Bis heute ist er der berühmteste Sohn der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt. Das Time-Magazin hat ihn sogar einmal als „Man of the Millennium“, den Mann des Jahrtausends bezeichnet.

Richtig lebendig  werden Johannes Gutenberg und die Zeit, in der er gelebt hat, bei einer Kostümführung in Mainz. „Ein erstaunlicher Mann und seine heilige Kunst“ lautet ihr Titel. Besucher werden dabei von einem Zeitgenossen Gutenbergs durch das Mainz des Jahres 1450 geführt. Eine Reise in die Vergangenheit, bei der man sich ein Bild vom Leben im späten Mittelalter machen kann.

Lebendige Werkstatt im Druckladen des Museums

Dabei hilft auch die lebendige Werkstatt im Druckladen des Gutenberg-Museums in Mainz. Hier riecht es nach Handwerk, nach Farbpigmenten, Terpentin, Öl und Papier. Das Grundprinzip des Handsatzes wird sofort klar, wenn man erst einmal selbst die Holzlettern setzt. Gäste können an Handabzugspressen und an der Kniehebelpresse mehrfarbig drucken oder ein eigenes kalligrafisches Plakat erstellen. Insbesondere für Kinder und Schulklassen ist der Druckladen ein spannendes Erlebnis.

Mit der kostenlosen Mainz-App kann man die Stadtgeschichte überdies individuell und virtuell entdecken. Die Nutzer begeben sich auf eine spannende Zeitreise, von der römischen Epoche über das Mittelalter und Johannes Gutenberg bis zur Mainzer Gegenwart.

Weitere Informationen unter www.rlp-tourismus.de/rheinhessen sowie unter www.rlp-tourismus.com/de/infosystem/infosystem/Gutenberg-Museum-Mainz_Mainz/infosystem.html 

Kontakt

Christina Ihrlich

Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-16
ihrlich@rlp-tourismus.de

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-17
hauschild@rlp-tourismus.de

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-51
moelich@rlp-tourismus.de

Ute Maas

Assistentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-45
maas@rlp-tourismus.de

Weitere Informationen

Rheinhessen-Touristik GmbH

Kreuzhof 1 55268 Nieder-Olm

Tel.: + 49 6136 923980

Fax.: + 49 0 6136 92398-79

info@rheinhessen.info

www.rheinhessen.de

Kategorien: Pressedienst, Rheinhessen, Kultur,

Ähnliche Meldungen

Die Romantiker und der Rhein

27.10.2021 Von Victor Hugo bis Clemens Brentano ließen sich Dichter hier inspirieren

Eine kluge Frau mit starkem Willen

27.10.2021 Die Lebensstationen der Universalgelehrten Hildegard von Bingen an Nahe und Rhein

Mutige Demokraten am Schloss

27.10.2021 Philipp Jakob Siebenpfeiffer war Hauptredner beim Hambacher Fest