15.12.2021

Fantastische Zeitreise ins Obere Mittelrheintal

Im Romanticum in Koblenz wird das Welterbe zum virtuellen Abenteuer


(rpt) Das Obere Mittelrheintal mit über 40 Burgen, Schlössern und Ruinen war schon immer ein Sehnsuchtsort für Romantiker. Zwischen steilen Weinbergen und schroffen Felsen liegen die Kulturdenkmäler, um die sich viele Geschichten ranken. Allen voran hat die Sage der Loreley, die von Clemens Brentano, Heinrich Heine und Friedrich Silcher weithin bekannt gemacht wurde, zur „Romantisierung“ des Rheins beigetragen. Das Romanticum in Koblenz nimmt diese Legende und das Thema Rheinromantik auf und präsentiert es in einer Erlebnisausstellung, die für die ganze Familie interessant ist.

Auf imaginärer Fahrt mit dem Dampfschiff

Als Passagiere eines Dampfschiffs unternehmen die Besucher eine virtuelle Zeitreise durch die UNESCO-Region. Auf ihrer imaginären Fahrt lernen sie das Rheintal kennen, wie es in früheren Zeiten aussah. Außerdem können sie selbst an einem originalen Steuerrad den Dampfer sicher durch die Klippen des Loreleytals führen. Mit einer „Burgenkamera“ lässt sich hinter die meterdicken Mauern bedeutender Sehenswürdigkeiten blicken. Ein „Sagensuchscheinwerfer“ beleuchtet spannende Geschichten der vergangenen 200 Jahre. Gäste begegnen außerdem wichtigen Persönlichkeiten und können auf den Spuren berühmter Rheinreisender, wie William Turner oder Karl Baedeker, wandeln:

Loreley-Karaoke an der Schiffsbar

Das Museum verbindet Mythen, Kunst, Kultur und Geschichte miteinander. An über 70 Mitmachstationen in fünf verschiedenen Ausstellungsbereichen wird das Thema Rheinromantik zu einem unterhaltsamen Vergnügen für Besucher jeden Alters. Sie können am Touchscreen ihre eigene Burg bauen und sich sogar in der Karaokebar des Dampfers am Lied der Loreley versuchen.

Das Museum ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am 24. und 31. Dezember von 10 bis 13 Uhr.  Am 1. und 3. Januar 2022 ist das Museum geschlossen. Aufgrund der aktuellen Situation ist die Zahl der Besucher begrenzt. Am besten bucht man vorab ein Ticket und wählt aus einem von vier Zeitfenstern am Tag aus, in dem man auf eine virtuelle Reise gehen kann. 

Weitere Informationen unter www.rlp-tourismus.de/romantischer-rhein und www.rlp-tourismus.com/de/infosystem/infosystem/Romanticum_Koblenz/infosystem.html

Bitte beachten Sie die aktuelle Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz. Diese umfasst je nach Art der Veranstaltung und des touristischen Angebots 2G-Plus- oder 2G-Regeln. Weitere Informationen finden Sie unter corona.rlp.de sowie auf unserer Webseite.

Kontakt

Christina Ihrlich

Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-16
ihrlich@rlp-tourismus.de

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-17
hauschild@rlp-tourismus.de

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-51
moelich@rlp-tourismus.de

Ute Maas

Assistentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-45
maas@rlp-tourismus.de

Weitere Informationen

Romantischer Rhein Tourismus GmbH

An der Königsbach 8

56075 Koblenz

Tel.: +49 261 97384720

Fax.: +49 0261 973847-14

info@romantischer-rhein.de

www.romantischer-rhein.de

Kategorien: Pressedienst, Freizeittipp, Romantischer Rhein , Kultur,

Ähnliche Meldungen

Auf den Spuren der Römer

15.12.2021 Das Rheinische Landesmuseum in Trier führt Besucher in vergangene Zeiten

Banksys Botschaften

15.12.2021 Das Lulu in Mainz zeigt Werke des Street-Art-Künstlers

Im Reich des Regenwurms

15.12.2021 Familienausstellung „Expedition Erde“ im Historischen Museum der Pfalz in Speyer gibt faszinierende Einblicke

Von Martin Luther bis Sophie Scholl

15.12.2021 Landesausstellung zu Martin Luthers Auftritt auf dem Wormser Reichstag