07.04.2021

Abenteuer für kleine Kletterer

Hoch hinaus in den Kletterparks im Ahrtal und an der Mosel


(rpt) Sicherheitsgurt umbinden, mit dem Karabiner am Seil einhaken – schon beginnt das Abenteuer. Kinder und Erwachsene lieben es, zu klettern und dabei die Bäume aus einer ganz neuen Perspektive zu erleben. Die Kletterparks stellen sich dabei auf die kleinen Besucher ein und bieten ihnen Möglichkeiten, sich auszutoben.

Nervenkitzel bei der „Todesschleuder“

Im Waldkletterpark Bad Neuenahr-Ahrweiler dürfen schon Fünfjährige auf dem Kinderparcours starten, für Besucher ab neun Jahren stehen mehrere Adventure-Parcours in verschiedenen Schwierigkeitsgraden zur Wahl. Auch Kletterlabyrinthe gibt es, mit 450 Metern eine der längsten Seilrutschen Deutschlands und eine „Todesschleuder“, bei der Mutige von einer elf Meter hohen Plattform springen. Doch keine Sorge: Ein durchlaufendes Sicherungssystem sorgt dafür, dass Klein und Groß den Nervenkitzel gefahrlos erleben können.

Kletterpartien für die Kleinsten

Von „leicht“ bis „hammerhart“: Seine 14 Kletterparcours hat der Mosel Adventure Forest bei Traben-Trarbach in ganz verschiedenen Schwierigkeitsgraden angelegt. Vier davon sind schon für die Minis ab fünf Jahren geeignet. Auch hier sind die jungen Kletterer ständig gesichert, sodass die Eltern am Boden beruhigt sein können.

Ein neuer Kinder-Profi-Parcours wurde dort im vergangenen Jahr eröffnet: Er stellt etwas höhere Ansprüche, die Kletterer bewegen sich dabei aber nur in eineinhalb bis zwei Metern Höhe, sodass ihn auch Erwachsene mit Höhenangst testen können.

Die Kletterparks wären normalerweise bereits geöffnet, doch aufgrund der Corona-Vorschriften wird sich der Saisonstart 2021 verzögern.

Weitere Informationen unter www.rlp-tourismus.de/ahrtal, https://www.rlp-tourismus.com/de/infosystem/infosystem/Waldkletterpark_Bad-Neuenahr-Ahrweiler/infosystem.html sowie unter www.rlp-tourismus.de/mosel und https://www.rlp-tourismus.com/de/infosystem/infosystem/Mosel-Adventure-Forest-Kletterwald_Traben-Trar/infosystem.html

 

Kontakt

Christina Ihrlich

Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-16
ihrlich@rlp-tourismus.de

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-17
hauschild@rlp-tourismus.de

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-51
moelich@rlp-tourismus.de

Ute Maas

Assistentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 0 261-91520-45
maas@rlp-tourismus.de

Weitere Informationen

Mosellandtouristik GmbH

Kordelweg 1

54470 Bernkastel-Kues

Tel.: +49 6531 97330

Fax.: +49065319733-33

info@mosellandtouristik.de

www.visitmosel.de

Ahrtal und Bad Neuenahr-Ahrweiler Marketing GmbH

Hauptstraße 116

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel.: +49 2641 91710

Fax.: +49026419171-51

info@ahrtal.de

www.ahrtal.de

Kategorien: Pressedienst, Ahrtal, Mosel-Saar, Familie, Natur,

Ähnliche Meldungen

Wenn Fledermäuse und Glühwürmchen erwachen

07.04.2021 Natur zum Anfassen im Hunsrückhaus und im Biosphärenhaus Pfälzerwald

Wo die wilden Tiere wohnen

07.04.2021 Die Tierparks Wildenburg und Rheinböllen sind beliebte Familienziele

Mit allen Sinnen den Wald erkunden

07.04.2021 Erlebnisreiche Führungen im Nationalpark Hunsrück-Hochwald und Naturpark Saar-Hunsrück

Mit Hirschkäfer Luca durch die Natur

07.04.2021 Walderlebnispfade in der Pfalz und im Westerwald

Hinweis zur Corona-Pandemie für Medienvertreter

14.04.2021 Hinweis der Pressestelle der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH zu den Pressediensten während der Covid-19-Pandemie