Stele - Skulptur von Christoph Mancke

Jockgrim · Pfalz

Hoch aufragend, ruhig strebt die schlichte vierkantige Skulptur Christoph Manckes in den Himmel. Ohne große Geste oder Dynamik nimmt sie den weiten Raum des Platzes ein, lässt den Blick des Passanten innehalten. Bei näherer Betrachtung wird deutlich, wie unterschiedlich der Künstler die vier Oberflächen bearbeitete und somit die eigentliche Funktionalität seiner Stele in Frage stellt. Ihre leichte Bewegung, die verstärkte Abnahme des Materials an einer der Seiten machen die Thematik des Gleichgewichts, der Balance, der Statik deutlich und regen zum Hinterfragen dessen an.

Kunstinteressierte.

Ihr Weg nach Jockgrim
Mit dem ÖPNV erreichen Sie den Bahnhof Jockgrim mit den S-Bahn-Linien S51 und S52 aus den Richtungen Germersheim und Karlsruhe. Der Kunstweg startet gegenüber dem Bahnhof im Bürgerpark.
Mit dem Pkw erreichen Sie Jockgrim über die A65 (Ausfahrt Kandel-Mitte) oder die B9 (Ausfahrt Rheinzabern oder Jockgrim) und fahren in die Ortsmitte.
Parkplätze finden Sie am Bürgerhaus Jockgrim.
Mit dem Fahrrad führt eine schöne Strecke über den Rheinradweg/Véloroute Rhin. Eine Ladestation für Elektrofahrräder finden Sie am Parkplatz der Verbandsgemeindeverwaltung.

Keine Steigungen. Der Weg ist einfach begehbar.

Startpunkt des Kunstweg Jockgrim ist die Verbandsgemeindeverwaltung Jockgrim, Untere Buchstraße, 22, 76751 Jockgrim

Stele - Skulptur von Christoph Mancke


Ortsgemeinde Jockgrim
Maximilianstraße 36
76751 Jockgrim

Web: https://www.vg-jockgrim.de/tourismus-kultur/museen-u-ausstellungen/kunstweg-jock
E-Mail: rathaus@jockgrim.de
Tel.: (+49) 72721 52895

Die Skulptur ist öffentlich zugänglich.