Rosengarten

Braubach · Romantischer Rhein

Der Rosengarten mit den neu gestalteten Bodo-Ebhardt-Anlagen ist ein weitläufiger Park am Braubacher Rheinufer und zeichnet sich durch eine Vielzahl von Rosenbeeten aus. Den Beinamen „Rosenstadt“ verdankt Braubach Johann Dennert (1863–1932). Als Fahrkartenverkäufer für die Köln-Düsseldorfer Rheinschiffahrt hatte er genügend Muße, sich der verwilderten Uferpromenade anzunehmen und Rosenstöcke zu pflanzen.
Die Gartenanlage ist Welterbe-Garten und reiht sich ein in die Route der Welterbe-Gärten im Oberen Mittelrheintal.

Hier wächst unter anderem die Welterberose "Zauber der Loreley"

gartenkultur.welterbe-mittelrhein.de/route-der-welterbe-gaerten/braubach-rosengarten/

Rosengarten


Rosengarten
Rheinanlage
56338 Braubach