Rapportierplatz Meisenheim

Meisenheim · Naheland

Die älteste gesicherte Erwähnung des Namens "Rapportierplatz" stammt erst aus dem Jahre 1653. Der Name des Platzes geht darauf zurück, dass hier einst die Bürgerwehr zum Rapport antreten musste. Seit 1938 steht ein Brunnen auf dem Platz. Bildhauer Emil Cauer der Jüngere (1867-1946) schuf die Brunnenfigur eines Knaben mit zwei Meisen in den Händen.

Rapportierplatz Meisenheim


Ferienregion Nahe-Glan | Büro Meisenheim
Untergasse 16
55590 Meisenheim

Web: http://www.ferienregion-nahe-glan.de
E-Mail: touristinfo@vg-nahe-glan.de
Tel.: (0049) 6751 81-1173

Öffnungszeiten:

Montag 00:00 - 00:00
Dienstag 00:00 - 00:00
Mittwoch 00:00 - 00:00
Donnerstag 00:00 - 00:00
Freitag 00:00 - 00:00
Samstag 00:00 - 00:00
Sonntag 00:00 - 00:00