Julia Jüllich

Bad Dürkheim · Pfalz

2014 bis 2015 Bad Dürkheimer Weinprinzessin Warum wollten Sie Bad Dürkheim als Weinprinzessin vertreten? Als Dürkheimer Winzerstochter bin ich mit dem Weinbau groß geworden und habe mit der Zeit immer mehr Spaß daran gefunden, mich mit dem Produkt Wein auseinanderzusetzen. Da ich die meisten Dürkheimer Winzer sowieso schon gut kannte habe ich das erste Jahr meiner Ausbildung als gute Chance gesehen, viel über Wein, seine Entstehung und Vermarktung zu lernen und ebenso gut weitergeben zu können. Wie alt waren Sie? 19 bzw. 20 Haben Sie besondere Erinnerungen oder Ereignisse als Prinzessin erlebt? besondere Termine (z.B. den Wurstmarkt mit eröffnen zu dürfen; Kempten; diverse Weinproben) Wie viele Termine hatten Sie ca. in Ihrer Amtszeit? ca. 45 Wie lange haben Sie das Amt inne gehabt? 1 Jahr Was haben Sie heute noch von Ihrer Amtszeit? Schmuck, Gläser, Zeitungsartikel, Karten, Bilder Hat das Amt etwas im Leben geprägt? Man entwickelt eine besondere Menschenkenntnis über das Jahr hin. Ich habe viele Menschen kennengelernt bzw. besser kennengelernt. Sind Sie heute noch mit dem Weinbau verbunden? Wenn ja. Wie? Elterliches Weingut, Ausbildung zur Winzerin, danach Studium “Weinbau und Oenologie” in Geisenheim Heutige Beruf/ Hausfrau/ Ehrenamt? Winzerlehrling

Julia Jüllich


Tourist Info
Kurbrunnenstr. 14
67098 Bad Dürkheim

Web: www.bad-duerkheim.com
E-Mail: info@bad-duerkheim.de
Tel.: (0049) 6322 935140
Fax: (0049) 6322 935149