Johanniskloster

Lahnstein · Romantischer Rhein

Im historischen Kloster, das ehemals die katholischen Arnsteiner Patres beherbergte, befinden sich liebevoll renovierte Appartements bzw. Büroräume.

1906 wurde die Johanniskirche in eine Klosteranlage (Johanniskloster) integriert. Das Kloster wurde 2007 geschlossen und privatisiert. Die Johanniskirche wird heute von der Pfarrei St. Martin & St. Damian Rhein Lahn, Lahnstein betreut.

Das Objekt „Kath. Klosterkirche St. Johannis der Täufer und Johannis Johannesstraße“ ist ein eingetragenes Baudenkmal (Denkmalverzeichnis Rhein-Lahn-Kreis, S. 51).

Johanniskloster


Johanniskirche
Johannesstraße
56112 Lahnstein

Nicht zu besichtigen - Privatbesitz