Historischer Marktplatz

Kirchberg · Hunsrück



Der Marktplatz bildet seit dem späten Mittelalter den räumlichen Mittelpunkt der Stadt. Besonderes Interesse verdienen die historischen Häuser in seiner Umgebung. Sie stammen aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Das Ensemble dieser rechteckigen Platzan-lage zwischen Hauptstraße und Rathaus gilt als bedeutendes Beispiel barocker Platzgestaltung im ländlichen Raum. Eine gewachsene und doch bedachte Planung über längere Zeiträume zeigt sich in der Anordnung der Häuser im Bereich des Marktplatzes. So sind die Gebäude der Nordseite auf das dominierende Rathaus abgestimmt. Die Mehrzahl der Häuser sind aus Fachwerk (z.T. verputzt, z. T. wieder freigelegt). Auf der Ost- und Südseite hat die Bebauung durch Um- und Neubau im 19. und 20. Jahrhundert hingegen stark gelitten. Alte historische Häuser im Umfeld des Marktplatzes
-> Rathaus (Marktplatz 5), erbaut 1. Hälfte 17. Jh.
-> Haus Weber (Marktplatz 6 ), erbaut 1. Hälfte 18. Jh.
-> Schwanen-Apotheke (Marktplatz 4), erbaut 17. Jh.
-> Ehemalige Badische Försterei (Hauptstr.17), erbaut 18. Jh.
-> Ehemalige Badische Gendarmerie (Hauptstr. 19), erbaut 18. Jh.
-> Burghaus von Eich (Ecke Hauptstraße/Rambo), erbaut 14. Jh.

Die Tourist-Information am Marktplatz ist der ideale Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang. Hier erhalten Sie auch den kostenlosen Stadtführer, der über die wichtigsten Bauwerke und Sehenswürdigkeiten innerhalb des Stadtkerns ausführlich informiert.

Historischer Marktplatz


Tourist-Information Kirchberg
Marktplatz 5
55481 Kirchberg(Hunsrück)

Web: http://www.stadtkirchberg.de
E-Mail: touristik@kirchberg-hunsrueck.de
Tel.: (0049)6763 910144
Fax: (0049)6763 910149

Ganztägig