Gerbereischuppen

Simmern · Hunsrück

Das Gerberhandwerk hatte seit dem Mittelalter in Simmern und der ganzen Umgebung eine große Bedeutung. Aus den umliegenden Gemeinden kam die Lohrinde und in Simmern selbst waren die Gerbereibetriebe ansässig. Durch eine kurfürstliche Verordnung von 1768 wurde die Handwerksbetriebe in den Bereich der heutigen Gerbereistraße verlegt. Eine Stadtansicht von 1900 zeigt die Situation. Die Handwerkstradition endete in Simmern in den 1930er Jahren.


Gerbereischuppen


Tourist-Information
Am Schlossplatz 4-8
55469 Simmern/Hunsrück

Web: http://www.sim-rhb.de
E-Mail: tourist-info@sim-rhb.de
Tel.: 0049 6761 837296
Fax: (0049) 6761 837299

Der Gerbereischuppen kann ganzjährig von außen betrachtet werden. Auf Anfrage kann der Schuppen in eine Führung mit eingebunden werden.