Evangelische Kirche, ehem. St. Martin

Aspisheim · Rheinhessen

Mit einem niedrigen Spitzbogen öffnet sich der im Untergeschoss des Chorturms gelegene Altarraum aus dem 13. Jahrhundert zum 1824 angefügten Langhaus. Der einfache, kleine Raum bietet durch die fast geschlossene Ausmalung aus dem späten 15. Jahrhundert einen großartigen Eindruck. Neben der Darstellung des Schmerzensmannes sowie verschiedener Heiliger, darunter der Heilige Martin zu Pferd, ist vor allem der Bilderzyklus der Nordwand interessant. Er stellt das Gleichnis vom armen Lazarus und dem reichen Prasser dar, deren Seelen beim Tod von einem Engel bzw. Teufel in Empfang genommen werden. Liebfrauenland - Gotik in Rheinhessen

Evangelische Kirche, ehem. St. Martin


Evangelische Kirche, ehem. St. Martin
Kirchstraße
55459 Aspisheim

Tel.: (0049) 6727 952810

in der Regel So 11.00-17.00 Uhr Gottesdienst: in der Regel alle vierzehn Tage um 10.00 Uhr