Brunnenpfad

Ingelheim am Rhein · Rheinhessen

Der Zugang zum Brunnenpfad liegt versteckt am hinteren Ende dieses Platzes. Folgt man links dem schmalen Weg, so führt der Brunnenpfad nah an der
engen Bebauung des Zuckerberggebiets entlang. Der Ursprung des Namens „Brunnenpfad“ ist unbekannt. Vermutlich handelte es sich um einen Pfad,
den Bewohner nutzten, um Brunnen außerhalb der befestigten Wehrmauern zu erreichen.

An dieser Rundwegstation befindet sich auch der sogenannte Gesundheitsbrunnen. Eine Treppe führt zu dem in 4 Meter Tiefe sprudelnden Quellwasser,
das früher in einem gemauerten Kanal zur Saalmühle an der Nordseite der Kaiserpfalz geleitet wurde. Heute speist die Quelle den Wasserspielplatz
„Auf dem Graben“.

Der Brunnen ist ein Zeugnis für den Wasserreichtum des Ingelheimer Kaiserpfalzgebiets. Er wird von Quell- und Schichtenwasser gespeist, das
vom Hang der rheinhessischen Hochfläche zum Rheingraben hinunterfließt. Anders als der Name „Gesundheitsbrunnen“ vermuten lässt, besitzt das
Wasser nur durchschnittliche Qualität und sollte nicht getrunken werden.

Brunnenpfad


Ingelheimer Winzerkeller
Binger Straße 16
55218 Ingelheim am Rhein

Web: https://ingelheim-erleben.de
E-Mail: touristinformation@ikum-ingelheim.de
Tel.: (0049) 6132 710 009 200

Öffnungszeiten:

Montag 10:00 - 17:00
10:00 - 18:00
Dienstag 10:00 - 17:00
Mittwoch 10:00 - 17:00
Donnerstag 10:00 - 17:00
Freitag 10:00 - 18:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag 10:00 - 18:00

Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen