12.08.2020

Lauschige Plätzchen hoch über malerischen Landschaften

Vier Aussichtspunkte mit Panoramablicken auf Weinberge, Wälder und Flusstäler

(rpt) Eifel, Hunsrück und Westerwald, die Flusstäler von Rhein, Lahn und Nahe oder die Weinlagen von Ahr, Mosel, Pfalz und Rheinhessen laden an vielen Aussichtspunkten dazu ein, Durchzuatmen und die rheinland-pfälzische Aussicht zu genießen.

Die Aussicht vom Concordiaturm in Bad Ems ist fantastisch. Hat man die 76 Stufen im immer geöffneten Turm erklommen und steht ganz oben auf der Plattform, befindet man sich 200 Meter über Bad Ems und kann das gesamte Kurviertel im Lahntal überblicken. Außerdem reicht der Blick über Westerwald, Hunsrück und Taunus. Man erreicht den Turm bequem mit dem Auto von Bad Ems aus. Direkt am Turm lädt ein Restaurant mit Panoramaterrasse zum Schlemmen ein.

Die Mittelmoselgemeinde Trittenheim liegt am flachen Hang auf der Landzunge einer engen Moselschleife. Der beste Blick auf diese besonders schöne Lage bietet sich von der Zummethöhe auf der anderen Uferseite. Dort kann man einkehren oder sich auch nur auf der schön geschwungenen Bank niederlassen, um sich an der Aussicht über die Weinberge auf das Moseltal satt zu sehen. Auf der Zummethöhe trifft sich der Moselsteig mit dem 15 Kilometer langen Moselsteig-Seitensprung „Moselachter“, der auf der Zummethöhe beginnt.

Viele Stufen hinauf zu großartigen Aussichten

Der Westerwaldsteig führt auf den 513 Meter hohen Gräbersberg zur Jausenstation Alpenroder Hütte und dort über 196 Stufen auf die Plattform des Alpenroder Mobilfunk-Aussichtsturm in 33 Meter Höhe. Die Fernsicht reicht bis nach Köln, zum Kühkopf bei Koblenz, zur Hohen Acht in der Eifel, zum Feldberg im Taunus und ins Siebengebirge.

Die Hohe Acht ist ein Vulkan und mit 747 Metern die höchste Erhebung der Eifel. Seit 1909 steht auf ihrer Kuppe der über 16 Meter hohe Kaiser-Wilhelm-Turm. Über 75 Stufen geht es hinauf zur Kanzel und zu einem Panoramablick über Hügel und Täler, versteckte Dörfer und auf den Nürburgring.

Im Tourenplaner Rheinland-Pfalz gibt es weitere Tipps, die zu großartigen Aussichtspunkten des Landes führen.

Kategorie: Pressedienst, Rheinland-Pfalz allgemein, Allgemeines 2020, Wandern

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Löhrstraße 103-105
56068 Koblenz
Tel.+49 (0)261 / 91520-0
Fax+49(0)261/91520-40
info(at)rlp-tourismus.de
www.rlp-tourismus.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)rlp-tourismus.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)rlp-tourismus.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
moelich(at)rlp-tourismus.de
Telefon+49 (0) 261-91520-51

Bilder (4)