05.08.2020

Weitsprung mit Fuchs und Hase

Der Erlebnispfad Binger Wald bringt Familien die Natur näher

(rpt) Totholz ist nicht tot. Die alten modrigen Stämme sind Lebensraum für tausende von Pflanzen und Tiere. Es wuselt und summt darin, Wildbienen, Ameisenarten, Moose und Flechten fühlen sich ausgesprochen wohl in dieser Umgebung. Kinder und Erwachsene können das alles aus nächster Nähe erfahren, auf dem 4,5 Kilometer langen Erlebnispfad Binger Wald.

Klänge des Wald-Xylophons

Dort gibt es eine Vielzahl von Mitmach-Stationen, etwa beim Wald-Xylophon, das zeigt, wie musikalisch Holz in seinen verschiedenen Varianten doch sein kann. Nach und nach erschließt sich der Wald mit seinen vielen Baumarten.
Unter ihrem Blätterdach hausen große und kleine Tiere, manchmal sieht man von ihnen nur die Fährten. Auf dem Erlebnispfad lernt man sie zu lesen und kann ihnen obendrein auf dem Fuß folgen: Sprungspuren zeigen, wie weit ein Fuchs oder ein Hase kommt und wie entscheidend das ist, wenn man gerade auf der Flucht ist. Viel wichtiger aber noch: Schafft man es selbst, Fuchs und Hase beim Weitsprung zu übertreffen?

Binger Waldmaus als Begleiter

Es gibt viel zu entdecken auf dem Erlebnispfad Binger Wald. Die Stimmen der Vögel, das Rauschen der Blätter und die Gepflogenheiten der nächtlichen Jäger. Selbst Überreste einer alten römischen Villa Rustica liegen verborgen in den verwunschenen Winkeln des Forstes. Abenteuerlustige können eine Klamm per Hängeseilbrücke überwinden.
Stetiger Begleiter für Groß und Klein ist dabei die Binger Waldmaus mit ihren Freunden. Auf Bildtafeln geben sie immer wieder Tipps und Anregungen für ein Naturerlebnis mit allen Sinnen. Der Erlebnispfad Binger Wald ist frei zugänglich. Abschnittsweise verläuft er auf den Prädikatswanderwegen „Baumgeister-Tour“ und „RheinBurgenWeg“.

Weitere Informationen unter www.gastlandschaften.de/rheinhessen   
Details zu den Wanderwegen "Baumgeister-Tour" und "RheinBurgenWeg" gibt es im Tourenplaner Rheinland-Pfalz unter

https://www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/praedikats-kurztour-praedikats-rundtour/baumgeister-tour/7103192/ und https://www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/praedikats-fernwanderweg/rheinburgenweg-13.-etappe-trechtingshausen-bingen-nord-sued-/2807787/#dm=1

Kategorie: Allgemeines 2020, Rheinhessen, Wandern, Familie, Natur, Entschleunigung

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Rheinhessen-Touristik GmbH
Kreuzhof 1 55268 Nieder-Olm
Tel.+ 49 (0) 6136 92398-0
Fax+ 49 (0) 6136 92398-79
info(at)rheinhessen.info
www.rheinhessen.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)rlp-tourismus.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)rlp-tourismus.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
moelich(at)rlp-tourismus.de
Telefon+49 (0) 261-91520-51

Bilder (2)