19.02.2020

Frühlingserwachen an der Nahe

Unterwegs auf Radwegen, Wanderwegen und dem neuen Nahesteig

(rpt) An der Nahe haben Wanderer die Qual der Wahl: 17 Vitaltouren gibt es hier und ebenso viele zertifizierte Traumschleifen. Im Frühjahr erwachen sie zu neuem Leben, Rundtouren entlang der Hauptrouten, die ideal für eine Tageswanderung sind. Wer etwas länger unterwegs sein möchte, wählt den Saar-Hunsrück-Steig, den Soonwaldsteig oder den Pfälzer Höhenweg.

Neuer Nahesteig ab April

Ab April gibt es dann auch einen Nahesteig, ein ganz neuer Wanderweg, der 35 Kilometer lang am Lauf der Oberen Nahe entlangführt. Felspartien und Auenlandschaften wechseln sich hier ab, unterbrochen von gemütlichen Dörfern und Gasthöfen. Ganzjährig begehbar ist auch der Nationalpark Hunsrück-Hochwald, mit seinen vielen kostenlos geführten Rangertouren.

Auch Radfahrer finden in der Nahe-Region eine Vielzahl von Angeboten, die ihnen den Start in den Frühling erleichtern: So etwa den Naheradweg oder die kurzweiligen RadLust-Schleifen im Birkenfelder Land.

Weitere Informationen unter www.gastlandschaften.de/nahe 

Kategorie: Rheinland-Pfalz allgemein, Pressedienst, Nahe, Allgemeines 2020

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)rlp-tourismus.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)rlp-tourismus.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
moelich(at)rlp-tourismus.de
Telefon+49 (0) 261-91520-51

Bilder (2)