20.07.2022

Rasante Abfahrt und Wanderung mit Aussicht

Rodelbahn, Spielplatz und neuer Wanderweg auf dem Loreleyplateau

Die Rodelanlage Loreley-Bob auf dem Loreleyplateau garantiert vom Frühjahr bis zum Herbst Spaß und Action. Viele Rheinsteig-Wanderer legen hier eine erlebnisreiche Pause ein. In Komfortschlitten sausen die Rodler, alleine oder zu zweit, mit einer Geschwindigkeit von bis zu 40 Kilometern pro Stunde in einer 700 Meter langen Edelstahlmulde zu Tal. Kinder ab drei Jahren dürfen mitfahren, ab einem Alter von acht Jahren dürfen sie auch allein fahren. Mit den beiden Brems- und Beschleunigungshebeln bestimmen die Rodelgäste ihre Fahrgeschwindigkeit ganz nach Wunsch.

Neuer Themenbank- und Erlebnisweg mit Gewinnspiel

Auf dem Gelände der Rodelbahn gibt es außerdem einen großen Spielplatz mit einer heimatbezogenen Kugelbahn und die Pit-Pat-Anlage, eine Minigolf-Alternative mit Billard-Charakter. Für eine kleine Wanderung und Entdeckungstour eignet sich der neue Themenbank- und Erlebnisweg rund um die Sommerrodelbahn. Der zwei Kilometer lange Rundweg hält an acht Stationen schöne Ausblicke und ein Gewinnspiel bereit, bei dem die Teilnehmer die Heimat der „Loreley“ besser kennenlernen. Eis, Kaffee, Getränke und Brezeln sowie ein Rodelfoto gibt es an der barrierefreien Talstation. Für alle, die per Bahn oder Schiff in St. Goarshausen anreisen, fährt ein Shuttlebus alle zehn Minuten auf das Loreleyplateau oder man wandert über den Rheinsteig in rund einer Stunde dorthin. Für Autofahrer stehen Parkplätze an der Rodelbahn zur Verfügung.

Weitere Infos gibt es online unter www.rlp-tourismus.de/romantischer-rhein


https://bilder.rlp-tourismus.com/app.html#/view/c0c45f30-b4e8-11ec-81bc-d353f1fabcf4